Unser Öffnungstage im zweiten Quartal 2024

Hier haben wir mal die nächsten Öffnungswochenenden aufgelistet, damit Ihr nicht immer nach dem ersten und dritten Wochenende suchen müsst ! :-)


 

Unsere regelmäßigen Öffnungszeiten sind immer das erste und dritte Wochenende im Monat. Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr ! Bei Fragen zu Reservierungen, lest bitte unseren Text auf dieser Seite, Danke !

 


Café und Hofladen

 

Wir bieten wechselnde Kuchen und Torten an, guten Kaffee und kühle Getränke. Geplant ist auch eine Auswahl regionaler Produkte – da suchen wir aber noch Mitstreiter. Kaufen könnt Ihr aber schon jetzt bei uns frische Eier aus Freilandhaltung, Regionalen Imkerhonig und natürlich unseren leckeren Kaffee !
Außerhalb unserer Öffnungszeiten kommt Ihr über eine kurze Anfrage per Mail oder Whats App natürlich auch an unsere Produkte ran.

  

Wir sind im Grunde gastronomische Leien. Alle die bei uns helfen, sind Freunde und Familie, die uns unterstützen ! Sie wollen uns helfen, dieses kleine Café am Leben zu halten ! Trinkgeld ist daher gern gesehen ! Wir alle arbeiten in der Woche in unseren eigentlichen Jobs, daher bleibt uns nur unsere Freizeit um dieses kleine Café Emil zu betreiben ! Dieses solltet Ihr wissen, wenn Ihr bei uns zu Besuch kommt. Wir betreiben unser Café mit Herzblut und lernen immer wieder dazu. Dennoch kommt es gerade am Sonntag oft zu längeren Wartezeiten. Wir kommen dann ab und an, an unsere Grenzen ! Bisher haben unsere Gäste immer sehr viel Verständnis gehabt und darum bitten wir auch weiterhin. Es ist uns schlicht nicht möglich, jeden Ansturm, spontan zu bewältigen. Jetzt könnten wir sicher mit Reservierungen arbeiten, dann seid Ihr als Gast abgesichert ! Wir haben auch das probiert aber ganz ehrlich, es war sehr frustrierend ! Es ist auch viel schöner für alle, wenn man spontan sein kann und es immer neue Überraschungen gibt. Wir staunen immer wieder, welche Fahrzeuge bei uns so auftauchen. Fahrzeuge, die uns noch auf keinem Treffen hier begegnet sind. Also nehmt es uns bitte nicht übel aber wir wollen hier nicht noch mehr Aufwand treiben, um immer auf alles vorbereitet zu sein. Wir wollen nicht größer, schneller, weiter springen ! Nein, wir bleiben so wie wir jetzt sind und das ist gut so, auch für unsere Gäste ! Größere Gruppen bitten wir um eine kleine Vorwarnung und wenn Ihr unsicher seid, könnt Ihr uns telefonisch erreichen um zu fragen, wie es ausschaut. Das sollte denke ich für alle dann am besten passen. 

Wir hoffen hier auf Euer Verständnis.

 

Liebe Grüße

 

Corinna & Stefan 

Unser Kaffee von der Rösterei Katermann aus Denstorf bei Braunschweig

Greta

Guatemala Lampocoy SHG

Unser Lagenkaffee aus Guatemala kommt aus dem kleinen Dorf Lampocoy im östlichen Hochland. Auf einer Höhe von über 1200 Metern kann auf dem vulkanischen Boden ein hochwertiger Kaffee der Varitäten Catura, Boubon und Catimor gedeihen. Insgesamt vierzehn Familien produzieren gemeinsam als Kooperative weitgehend in Handarbeit und traditionell biologisch-organisch, auf den steilen Hängen lediglich ca. 80 Tonnen Kaffee.

In der Erntezeit (November bis März) werden nur die reifen Kaffeekirschen von Hand gepflückt und nass aufbereitet. Das Ergebnis ist ein Kaffee mit tollem Körper, milder Säure und Noten von Schokolade und Pekannuss.

Bono

Brasilien Fazenda Capim Branco

Die Familie Andrade betreibt bereits seit 1901 Kaffeefarmen in Brasilien. Doch erst 1991 konnte gemeinsam mit 11 weiteren Farmern eine Exportlizenz erworben werden, mit der der Grundstein für eine gerechtere Wertschöpfung gelegt werden konnte. Heute führen die Brüder Ismael und Eduardo die Geschicke und schicken den Rohkaffee ohne Zwischenhändler direkt nach Hamburg.

In der Region Cerrado auf 800 bis 1050 Metern werden auf der Fazenda Capim Branco die Varitäten Yellow Icatu und Red Catuai gepflegt und angebaut. Der dann trocken aufbereitete Kaffee hat mittlerweile viele internationale Preise gewinnen können. Die Tasse ist komplex, zugleich klar und mild. Der Kaffee hat überwiegend ausgewogene Noten von Karamell und Schokolade, kann aber auch überraschend leichte fruchtige Noten (Orange) zeigen. Gerade jetzt sind sie wieder fleißig für die neue Ernte. @capimbranco.saosilvestre Dieser Kaffee ist eine kleine Überraschung.

Max

Mexiko SHG organic Decaf

Entkoffeinierter Kaffee? JA! Viele wünschen sich den Genuss von schönem Kaffee, vertragen das von anderen so geschätzte Koffein nicht so gut, möchten sich in der Schwangerschaft schonen oder finden nicht in den Schlaf. Für euch haben wir diesen tollen, ausdrucksstarken Kaffee aus Mexiko. In den Regionen Chiapas, Veracruz und Oaxaca wächst der Kaffee auf 1100 bis 1300 Metern auf sandig/lehmigen und vulkanischen Böden. Die unter natürlichen Schattenbäumen gereiften Kaffeekirschen verschiedener Varitäten (Mundo Novo, Bourbon Caturra, Marsellesa) werden von Hand gepflückt, nass aufbereitet und in der mexikanischen Sonne getrocknet.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dem Kaffee das Koffein zu entziehen. Durch die von uns favorisierte CO2 Methode ist die Bilanz für den Kaffee und die für die Umwelt nach unserer Einschätzung die Beste.

Unsere blumige Beschreibung lautet: feine Säure mit floralen Noten, starkem Körper, leicht malzig/karamellig, dunkle Schokolade und Rosinen im Nachgeschmack.

Oder: Lecker! Mit frischem Wumms und Kraft ohne Herzrasen!

Ein echter Tipp auch für verrückte, wagemutige C8H10N402 Fans!

Paul

 Papua-Neuguinea Korofeigu Organic 

Papua-Neuguinea hat eine lange Geschichte des Kaffeeanbaus. Leider ist es bislang noch nicht gelungen, die Strukturen des Handels zu stabilisieren und zu professionalisieren. Wir sind deshalb sehr froh, einen vertrauensvollen Rohkaffeehändler gefunden zu haben, der diesen Kaffee der kleinbäuerlichen Produktionsgenossenschaft Korofeigu anbietet. Die Kaffeebohnen der Varitäten Arusha und Blue Mountain wachsen auf 1.400 bis 1.900 Höhenmetern und haben Bioqualität. Die Erntezeit ist von April bis September. Zur Ernte werden nur die vollreifen, roten Kaffeekirschen in selektiver Handpflückung „gepickt“, gewaschen und sorgfältig in der Sonne getrocknet.

Tassenprofil        Sanft, elegante Süße, harmonisch

Geschmack         Schokoladig, karamellig, zarte Fruchtigkeit

Säure                      Mild

Zubereitung        Geeignet für alle Zubereitungsarten, ideal für Filter und Vollautomat

Röstung               Medium 3/5



Lernen Sie Luise & Ludwig kennen

Luise

Luise

Lupine helle Röstung

Mittlerer Körper

Mandel, Erdnuss, Haselnuss, helles Nougat

250 Gramm gemahlen

Ludwig

Ludwig
Lupine dunkle Röstung
Kräftig, stärkerer Körper
Haselnuss, dunkles Nougat, herb/kaffeeartig
250 Gramm gemahlen

Geröstete Lupine ist kein Kaffeeersatz

I

Der Mensch ist kreativ und so ist es kein Wunder, dass er sich früher in Zeiten von Mangel bemühte, alles Mögliche (z.B. Eicheln oder Zichorie -Funfact: das dazugehörige Verfahren wurde in Braunschweig erfunden) zu rösten, um dem Geschmackserlebnis von Kaffee möglichst nahe zu kommen. Interessant ist, dass geröstete Lupine früher auch „Bauernkaffee“ genannt wurde, weil er von den Bauern angebaut, produziert und verkauft wurde.

Doch Hand aufs Herz: Ein Imitat (so gut es auch sein mag) kann kein Original ersetzen. Es wird weder dem Original gerecht, noch werden seine eigenen Stärken und Eigenschaft erkannt. Nicht selten wird von gerösteten Alternativprodukten deshalb etwas geringschätzig von „Kaffeeersatz“ gesprochen. Als wir Kinder waren gab es gern mal Getreidekaffee, der als „Muckefuck“ (von Mocca faux = falscher Kaffee) bekannt war. Die geröstete Lupine ist ein sagenhaft tolles, wunderbares und daher für uns eigenständiges Produkt ohne im Schatten der großen Diva „Coffea“ sein Dasein fristen zu müssen.

Was Sie bei uns auch kaufen können:

Der von uns auch selbst verwendete Kaffe von der Kafferösterei Katermann in Denstorf zum mitnehmen. Nachhaltig produziert und fair gehandelt !

Verschiedene Sorten Honig von der Imkerrei Lüer aus Frellstedt.

Frische Eier aus Freilandhalltung vom Hof Rosenblatt in Lehre.

Café Emil immer am 1. und 3. Wochenende im Monat

Samstag 14 bis 17 Uhr
Sonntag 14 bis 17 Uhr
Und für Besuchergruppen auf Anfrage